Dresscode – Das kleine Kleidungseinmaleins

Jeder hat es schon erlebt- auf der Einladung steht : Kleidung Casual, im Internet findet man zur Party den Hinweis Casual Friday und dann taucht irgendwo auch noch Business auf. Schon gehen die Nachrichten in der Mäddelsgruppe los: “ Was ziehst Du an“ – Was bedeutet diese Beschreibung “ „Muss ich mich daran halten“?

Da es mir auch schon öfter mal so ging, einfach hier mal mein kleines Kleidungseinmaleins…ich finde trotzdem die Haupsache ist man fühlt sich in einem Outfit wohl . Ein paar Regeln wie z.B zu Hochzeiten  (kein weiß) oder Beerdigungen(traditionell eher schwarz) – auf meiner sollen bitte alle bunt tragen- (kleiner Einwand) sollte man allerdings beachten.

Ansonsten, dafür ist die Mode da, interpretiere deinen eigenen Stil……und falls du garkein Bock auf ein bestimmtest Motto hast, zieh weiter und lass dich in deinem funkelnden Outfit woanders blicken 😉 Die Welt ist schon spießig genug, da muss es nicht noch die Kleidung sein!

 

  • Casual : Casual bedeutet im Grunde : beiläufig ! Also eher zwanglos und locker . Hier gibt es zwar auch verschiedene Interpretationen, wie Casual Wear (hat auf der Arbeit eher nicht zu suchen) Smart und Business Casual sind dagegen eher etwas für die Arbeitswelt, die mitlerweile auch etwas offener für die Mode geworden ist. Casual an sich ist eher Freizeitkleidung, lässige Jeans, ein weißes T Shirt, oder auch farbenfroh- alles worin man sich wohl fühlt . Für die Arbeit greift man dann eher zur Baumwollhose mit T-shirt.

 

  • Casual Friday : Bedeutet der zwanglose Freitag und wurde bereits in den 50- Jahren eingeführt. Banken und große Büros erlaubten am Freitag etwas lässiger ins Büro zu kommen. (mach ich persönlich auch immer ) aber eher unbewusst 😉 Es soll dazu dienen, sich schon einmal aufs Wochenende einzustimmen. Kreative Unternehmen setzen teilweise dies sogar als Kleidervorschrift um sich ein wenig herauszuputzen.

 

  • Business : Business Wear oder auch Bürokleidung. Hier kann man sagen, dass die Kleidung auch ein wenig von der jeweiligen Position abhängt. Umso höher die Position umso dunkler die Farben. Frauen tragen also Kostüm oder Hosenanzug mit Bluse. Wenn die Temperaturen steigen, sollte man Wert  auf qualitativ hochwertigen Stoff legen. Keiner soll sehen, dass man schwitzt und im besten Fall passiert dies im richtigen Stoff auch nicht.
-Dos
Kostüm & Hosenanzüge
Feinstrumpfhosen
Dezentes, typgerechtes Make-up
Geschlossene Schuhe
Gepflegte Hände und Fingernägel

-Don`ts
Durchscheinende Blusen
Miniröcke
Zu tiefes Dekolleté
Schweres Parfum
Sichtbare Achsel- und Beinbehaarung

 

  • Abendgarderobe: Abendkleidung sollte sich durch den Stoff, Schnitt und Aufputz deutlich von der normalen Kleidung unterscheiden. Frauen setzen also auf Abendkleid , oftmals geht aber auch ein elegantes Cocktailkleid oder ein edler Hosenanzug. Frauen sind hier bei der Wahl durchaus freier als die männliche Fraktion. 😉 Der Schmuck sollte dazu auch passend gewählt werden.

 

  • Cocktail : Na viel Spielraum lässt dies schon mal nicht : Hier eine kleine Übersicht: Grundsätzlich ist weniger in dem Fall mehr—viel Rüschen am Kleid, wenig Schmuck und dezentes Make Up, Pastellfarbenes schlichtes Kleid, dann darf es auch mal eine aufwendige Frisur sein.

 

Dresscode Cocktail für Damen – Beispiele:
  • Schlichtes, anliegendes Cocktailkleid kombiniert mit auffälligen Ohrringen und hohen Pumps
  • Helles Cocktailkleid mit Rüschen und Volants kombiniert mit kleinen Ohrringen und Pumps
  • Dunkles Kostüm kombiniert mit einfarbiger Bluse im Pastellton
  • Hautfarbene Strumpfhose
  • Dunkle, geschlossene Lederpumps passend zu Kleid oder zum Rock

 

Nun wisst ihr zwar was, aber noch nicht wo :

Hier ein paar Seiten oder Insprirationen die euch dabei helfen. Oder schaut auf meiner Seite vorbei , schreibt mir eine E Mail  und ich helfe euch natürlich sehr gerne weiter. 🙂

Dresscode – klick hier Hier findet ihr schöne Kleider und Roben für den großen Auftritt
Feierliche Anlässe : Klick hier Amazon festliche Anlässe
Ideen, Ideen und Inspirationen zu Genüge : Pinterest Looks – Klick hier

Wie sind eure Erfahrungen schon mal Under oder Overdress irgendwo aufgetaucht ? Völlig vergriffen oder total unwohl gefühlt? Schreibt mit gerne eure Storys und teilt sie mit uns 🙂 Bin gespannt.

 

Liebst
****Eure Tascha*****

 

2 comments
0 likes
Prev post: Outfits, Fashion, Beauty – Kennt ihr euren Stil ?Next post: Wochenrückblick – Oufits, Erlebnisse und der Klatsch und Tratsch der Woche !

Related posts

Comments

  • kleider blog 2017

    Mai 21, 2017 at 10:54
    Reply

    Ich bin gerade zufaellig auf Ihrer Page gelandet (war eigentlich auf der Suche nach einer anderen Homepage). Ich moechte diese Seite nicht verlassen, ohne […] Read MoreIch bin gerade zufaellig auf Ihrer Page gelandet (war eigentlich auf der Suche nach einer anderen Homepage). Ich moechte diese Seite nicht verlassen, ohne Dir ein Lob zu dieser gut strukturierten und schick designten Page zu hinterlassen! Read Less

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere