Glück im Unglück- Unzufrieden zufrieden…….

Glück im Unglück -Unzufrieden zufrieden-Gleichbeiben aber anders…

Wie soll das gehen? Und in welche Richtung soll ich mich bewegen? Akzeptieren oder ausbrechen, sicher oder spontan, auf der Stelle bleiben oder auch mal links herum, über den Rand schauen oder mit dem Strom schwimmen? 

Was heißt Zufriedenheit ? Sich abgefunden haben so wie es ist oder das erreicht haben was mal wollte? Und was wollte ich denn genau? Will man das was nicht vorhanden ist ? 

Ich stehe auf der Stelle? Zufrieden mit meinem Leben -ja- Zufrieden mit meinem Lifestyle -ja- Zufrieden in der Liebe -ja- Zufrieden mit der Arbeit -ja- 

ABER…

Ich könnte zufrieden sein, wenn ich nicht wüsste es geht auch anders, ich könnte zufrieden sein, wenn ich nicht hinterfrage, es gibt tausend Gründe warum alles reicht . Der Job ist Ok, aber Spaß macht er nicht, es ist die tägliche Langeweile , die unglaubliche Last nichts Sinnvolles zu machen, es gibt kein Ergebnis, außer der Lifestyle der dadurch finanzierbar ist. Dieser wiederum macht unglaublich Spaß , ausbrechen ist —-dem Alltag entkommen– und der Grund jeden Morgen um 7:00 Uhr aufzustehen und wie ein Roboter das selbe zu machen..

Wer ist ausgebrochen? Wie habt ihr den Sprung geschafft? Ideen verwirklicht? Träume erlebt oder ins kalte Wasser gesprungen..Was ist ausschlaggebend?

Ich schwimme auf der Stelle und überlege durch die Welle durch zu tauchen…

Ja oder Nein? 

In diesem Sinne, 
inspiriert mich ..

Eure Tascha
0 comments
0 likes
Prev post: Infomationsüberfluss – Wo bleibt mein Bauchgefühl?Next post: Das Wetter – 5 Dinge die man unbedingt tun sollte….!

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere