Kolumne: Hilfe – Essen und Trinken in der Schwangerschaft: Was darf ich alles „NICHT“! WTF !

Zunächst einmal ; ich bin glücklich über meine „ich hasse alle Lebensmittel Phase“ hinweg zu sein. Was ein Segen, wenn einem nicht jeder Morgen mit ekliger Übelkeit begegnet, wenn die Küche nicht mehr zur feindlichen Zone erklärt wird und der Supermarkt keinen Brechreiz mehr auslöst. Es ist ein ganz neues Lebensgefühl 🙂 Die eher mäßig geile Phase hielt bei mir bis zum 5. Monat an. Und nein, ich habe keine Tipps wie man das Ganze erträglich macht. Bei mir hat nichts geholfen und ich fand es nur zum kotzen. Also abwarten und trinken, was gerade so geht. Obacht bei Tee, worauf ich aber noch zu sprechen komme.

Kommen wir nun zum eigentlichen Thema :

Was darf man alles NICHT in der Schwangerschaft?!

Die Liste ist lang, die Foren sind groß, google boomt, Helikopter- Muddies finden ihre Berufung und Dr. Costa weiß immer eine Antwort.

Wer mich gefragt hat, ich darf kein rohes Fleisch und Fisch, rohe Eier meiden und alles was gammlig aussieht auch. Punkt. Das war so mein Kleiner- -Welt- Standpunkt. Alkohol und Kippen verstehen sich von selbst und darüber braucht man keine Diskussion führen.

Die ständige  Fragerei, „darfst du das überhaupt essen“ ? brachte meine wiedergewonnene Essensfreude direkt wieder ins Schwanken und mich immer öfter zum grübeln.

Nun gut, was macht man also : man googelt! Und ganz ehrlich, was man da findet ist ein neuer Berufszweig an psychologischer Anomalie.

Sorry, aber mit manchen Menschen kann doch etwas nicht stimmen. Das man sich Sorgen macht, ja. Das man sich unsicher ist, ja. Das man ein Stück Käse 3 Wochen in seine Einzelteile zerlegt, Theorien aufstellt und Hasstiraden durchläuft: nein !

Ich bin auch froh, dass ich googeln kann. Aber ich möchte bitte keine Diskussion mit Chantalle 18 Jahre aus Oberdummheim führen, ob ihre Grillwurst bei dem Peter aufn Geburtstag jetzt gut war oder nicht.

Was ist los ? Ist Gesunder Menschenverstand und natürlicher Instinkt bei den ganzen Infos auf der Strecke geblieben ?

Ich habe mich tatsächlich von dieser umgreifenden Panikmache anstecken lassen. Wenn man nämlich möchte, findet man in allem was man isst, irgendetwas, was bestimmt schädlich sein könnte und jeder Tee hat bestimmt irgendetwas, was Wehen fördernd ist. WTF.

Beispiel und Auslöser dieses Beitrags: Ich hatte eine Erkältung. Vom natürlichen „Muttiverstand“ geprägte Frau wusste ich, Medikamente sind jetzt wohl besser nicht angesagt. Also fuhr mein Mann los und holte so gut wie alles, was irgendwie pflanzlicher Natur war:  Salbeitee, Salbeibonbons, Fenchelhonig, Blütenhonig, Ingwertee …. (ist doch gesund, das dürfen kleine Kinder ja auch)

Also ab unter die Decke und schön Tee trinken !

Als ich irgendwann sein genervtes : „Am besten trinkst und isst du gar nichts mehr vernommen habe“. Kurzes Erstaunen. Ihn hatte es auch gepackt. Er hat gegoogelt ! Dr. Costa war nicht der erste Treffer auf der natürlich wieder 28 Seiten langen Trefferliste , sondern: Achtung ! Kein Salbeitee in der Schwangerschaft! Kein Fenchelhonig, keine Bonbons, nicht zu viel Honig hier, nicht soviel davon da. WTF ! Ich glaub die wollen, dass man von dem Schreck direkt Wehen bekommt.

Ich muss sagen, wir Leben noch ! Meine Halsschmerzen sind besser und ich habe keine 28 Liter Salbeitee getrunken, nicht ne Tüte Bonbons gelutscht und den Fenchelhonig habe ich auch nicht auf Ex gesoffen.

Und schickt mal euren Partner los was einkaufen ! ? Ja, das macht der vielleicht einmal. Sollte er noch nicht von dem „Das darfst Du nicht- Mood“ betroffen sein, haut man ihm spätestens die Leckereien zu Hause um die Ohren mit dem Zusatz: Mensch, das darf ich doch nicht. Männer ihr habt es auch nicht leicht. Wenn er allerdings den Dreh einmal raushat, glaubt mir, dann wird er schlimmer als man selber – Und die genossene Pommes mit fett Majo schmiert er einem direkt wieder aufs Brot. Gott, nee ich hab tatsächlich nicht dran gedacht dass in der Majo ein Ei ist. Ich hatte einfach nur krass Bock auf Pommes Majo. Shame on Me ! Aber jetzt weiß ich es ja besser. Und kann Dr. Costa Like sagen: Frische Majo ist ein Problem, der Rest (100 Fach bearbeitet, wer weiß ob das überhaupt noch Majo ist ?

Übrigend laut Homann-Feinkost (Fleischsalate) darf man auch diese essen, das Ei ist nicht roh und pasteurisiert ist. Die haben mir eine sehr nette E-Mail geschrieben, weil ich echt ungern auf meine Fertig Salate verzichten wollte. Ich ess auch nen Apfel als gesund Augleich…Versprochen.

Vorsicht ja, Panik Nein. Man kann sich die Welt zurecht drehen wie man möchte.

Und Antworten finden wir heutzutage zu allem, denn jeder 3. ist neuerdings Ernährungsexperte und Hobbypsychologe, weit vorne die, die keine Kinder haben, dicht gefolgt von denen, die irgendwie einen an der Waffel haben und sonst nichts zu tun,

Aber gut, ich bin kein Arzt, kein Google und nicht allwissend ! Ich bin nur schwanger ! 

Was ich aber weiß ist, dass heutzutage zu viel Panik gemacht wird, manche sich vielleicht auch zu wichtig nehmen, und das eine Schwangerschaft zum genießen da ist und nicht sich unnötig zu stressen. Denn selbst wenn wir ein Stück rohes Fleisch gegessen haben, können wir googeln wie wir wollen, es bleibt wo es ist, in unserem Körper . Der meistens schon ganz genau weiß, was unserem Bauchbewohner gut tut und was nicht . Das wir manches meiden sollten, wissen wir eigentlich und wenn wir ehrlich sind , dass wissen wir auch wenn wir nicht schwanger sind , trotzdem lassen wir es, weil wir natürlich Verantwortung haben . Aber das machen wir schon gut, dafür sind wir gemacht 😉 Dafür brauchen wir keine Panik Aufrufe !

Eine Liste vom FA , ein wenig Essensverstand und schon schmeckt die Welt wieder viel besser ! Ich könnte natürlich auch einen Post machen über Dinge die nicht gehen, aber 1. ich bin nicht Dr. Costa und ich möchte auch kein Arzt sein.

Fragt eure Hebamme, fragt euren Arzt und euren Verstand . Jeder von uns macht Fehler, jeder isst mal das falsche, trinkt zu viel, wer ein wenig auf sich acht gibt , wird , schwanger oder nicht , das Ganze kerngesund überstehen . Und Ey , Kamillentee geht immer 😉 Und bald kann ich ja auch googeln: was darf mein Kind essen oder ebend nicht 😉 Vorfreude …………

Cheers

Eure Tascha

 

 

 

6 comments
0 likes
Prev post: Hochzeit ! Standesamtliche Trauung mit Babybauch / Tipps für eure HochzeitNext post: Serienjunkie – Meine aktuellen Top Serien und Filme

Related posts

Comments

  • Saskia

    November 10, 2018 at 6:03
    Reply

    Herrje. Ich hatte zum Glück bisher so gut wie gar keine Beschwerden und somit auch bis auf wenige Tage auch nicht mit Übelkeit zu kämpfen. […] Read MoreHerrje. Ich hatte zum Glück bisher so gut wie gar keine Beschwerden und somit auch bis auf wenige Tage auch nicht mit Übelkeit zu kämpfen. In den meisten Fällen reicht gesunder Menschenverstand sicher auch. Nur ist vorsichtig sein wirklich wichtig. Eine Freundin ist gerade mit mir Schwanger und hat woher auch immer eine frische Toxoplasmose (keine Katzen). Und dann ist es nicht mehr nur Panik mache... Read Less

    • Tascha
      to Saskia

      November 10, 2018 at 11:46
      Reply

      Sicherlich, das will ich auch garnicht sagen. klar soll man aufpassen, es ging eher darum, es ein wenig mit einem zwinkernden Auge zusehen, was darüber […] Read MoreSicherlich, das will ich auch garnicht sagen. klar soll man aufpassen, es ging eher darum, es ein wenig mit einem zwinkernden Auge zusehen, was darüber für Selbstdiagnosen und Ratschläge im Netz kursieren. Das man bei manchen Sachen aufpassen muss, steht dabei außer Frage ! Read Less

  • Tina

    November 8, 2018 at 10:19
    Reply

    Haha deine Kolumnen sind einfach die besten, Tascha :D Eine Freundin war vor kurzem auch schwanger und es ist unglaublich wie manche Leute denken 1)alles […] Read MoreHaha deine Kolumnen sind einfach die besten, Tascha :D Eine Freundin war vor kurzem auch schwanger und es ist unglaublich wie manche Leute denken 1)alles zu wissen 2)den Bauch anfassen zu dürfen 3) die Schwangere nur noch zu bevormunden. *lol. Ich denke du machst das genau richtig - etwas Menschenverstand und bloß nicht zu viel Panik :) Und wnen man mal Bock auf Majo oder einen Latte Macchiatto hat - dann ist das eben so ;) Haben unsere Mamis bestimmt auch nicht anders gemacht. Alles Liebe für deine Schwangerschaft weiterhin :) ♥ xxx Tina https://styleappetite.com Read Less

    • Tascha
      to Tina

      November 9, 2018 at 11:15
      Reply

      Unsere Mamis kannten das alles garnicht ;) Manchmal guckt meine Mama mich nur verstört an, wenn ich sage: " das darf ich nicht" haha. Danke […] Read MoreUnsere Mamis kannten das alles garnicht ;) Manchmal guckt meine Mama mich nur verstört an, wenn ich sage: " das darf ich nicht" haha. Danke für deinen lieben Kommentar. LG Read Less

  • katy fox

    November 6, 2018 at 18:58
    Reply

    ach deine beiträge so lustig! ich kenn auch jemanden der schwanger ist u ich hab gedacht ok rohe sachen u verstehe ich aber die verzichtet […] Read Moreach deine beiträge so lustig! ich kenn auch jemanden der schwanger ist u ich hab gedacht ok rohe sachen u verstehe ich aber die verzichtet was auf alles :D :D aber wie du sagst man kann auch übertreiben! bitte mehr dieser Beiträge! glg katy www.lakatyfox.com Read Less

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

About Me

Hallo Ihr Lieben, inspiriert durch viele Seiten wie Instagram, Facebook, Pinterest , Blogs, Zeitschriften etc, verspüre ich immer wieder das Interesse meinen alltäglichen Wahnsinn , meine Einsdrücke, Hübschigkeiten und CoKG, auch anderen mitzuteilen. Read More

Latest Posts
Most Popular
Kategorien
Archive
Kalender
Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
BlogLovin
Stylebook