Travel – Thailand Part 1 – Reisebericht Koh Samui

Nun ist die Reise schon wieder einen Monat her- aber ich möchte euch meine Eindrücke, Bilder und Emotionen nicht vorenthalten. Das ich dort meinen Heiratsantrag bekommen habe , muss ich ja nun nicht zum 100-mal erzählen.  Der war auch erst auf Krabi 😉 Aber er gehört defintiv zu meinen Erinnerungen;) Verliebt in dieses Land, verliebt in diese Insel.

Aber macht euch mit meinem kleinen Travel Blog selber eine Meinung :


Flugverbindung:

Wir kommen aus Bremen . Leider ging unsere Reise aber nicht von dort los – sondern von Frankfurt .

Strecke:

Bremen-Frankfurt (ZUG)

Frankfurt- Doha- Bankok, Koh Samui  (FLUG)

Flugairline: Quatar Airways

Ja da war man ein paar Stunden unterwegs- um genau zu sein 26 Stunden.  Gekrönt,  als beste Airline hatten wir dementsprechend hohe Erwartungen und waren uns sicher das der Flug erträglich wird. Leider wurden wir -zumindest auf dem Hinflug- etwas enttäuscht. Platz, Service und Essen waren nicht herausragend. Das Filmprogramm war so semi gut.  Die Plätze waren eng und für jeden über 1,60 cm  schon eher eine Qual.

Rückflug:  Mit dem A 380 Airbus war da schon wieder eine ganz andere Erfahrung. Viel Platz, super Komfort , perfekter Service, gute Essensauswahl und ein super Unterhaltungsprogramm.


Ankunft :

Flughafen Koh Samui – verliebt !

Schon mal auf einer Schaukel auf den nächsten Flieger gewartet ? Koh Samui macht´s möglich 😉

Allein das Ankommen an diesem wunderschönen Flughafen war die Reise wert und hat einen augenblicklich die Torturen des Fluges vergessen lassen.  Palmen, Blumen und ein Open Air Transfer von der Flugbahn zum Gepäckband. Herrlich. Ich spüre die warme Luft und denke hier bin ich richtig- hier möchte ich bleiben. Längerfristig!

Transfer zum Hotel:

Wie hatten direkt vorab über unser Hotel einen Fahrer gebucht, der uns freudestrahlend in Empfang nahm. Getränke und nasse, kalte Tücher gegen die Hitze lagen für uns im Auto bereit. Dabei erzählte er uns schon wo wir unbedingt super essen gehen können und wo die besten Märkte sind. VORFREUDE pur.


Hotel Nr. 1 Koh Samui

First: TUI SENSIMAR am Mae Nam Beach

 

Angekommen wurde ich direkt mit einem Prosecco begrüßt. Als ob sie mich schon ewig kennen haha

Nach kurzem Plausch ging es dann erstmal aufs Zimmer, welches direkt Freude aufkommen ließ. Hell mit Blick aufs Meer. Schön und stylisch. So wie wir es mögen.

Essen:

Wir hatten nur Frühstück gebucht . Das Buffet war absolut ausreichen. Es gab eigentlich alles was das Herz begehrt- von Pancakes bis frische Früchte und immer einen Koch der dir deine Lieblingsspeise frisch zubereitet. Dieses Omelette vermisse ich jetzt schon. Der Service ist Top! Nette Mitarbeiter , super aufmerksam.

Frucht die auch nach Frucht schmeckt !!

Mornings like this


Pool:

Der Pool war wirklich ein Hingucker. Direkt am Meer. Eine Poolbar. Nicht überfüllt. Place to Be !

 

Donnerstags gab es immer eine Poolparty mit Live Music(DJ) und BBQ Dinner. Nice. Ich war dabei großer Fan von den Tierchen im Wasser. Wie man unschwer erkennen kann 😉


Strand am Hotel:

Strand Mae Nam Beach

Ruhig und feinsandig, fürs Ankommen der beste Ort um erstmal runter zu kommen. Glitzerndes Wasser und stylische Sitzsäcke am hoteleigenen Strandabschnitt.

 

Highlight: 

-Jetski fahren

Wer es noch nicht gemacht hat, rauf aufs Wasser. Ich habe selten so viel gelacht , geschrien und gejubelt. Fun pur. Aber auch Sport Pur- Muskelkater plus blaue Flecken inklusive .

-Massage: 

Direkt am Strand – ich muss sagen, ich war fast jeden Tag dort. Ja, es ist verdammt günstig. Umgerechnet bezahlt man hier ca 10 Euro für 60 Minuten Massage. Noch einmal Muskelkatergefahr.



Hotel Nr. 2

Code Hotel Koh Samui


Zimmer: Hier hatten wir uns für 2 Tage ein Penthouse gebucht. Der Ausblick war wirklich atemberaubend, als wäre man direkt im Djungel. Das immer war hell und hatte einen tollen Balkon mit einem weißen Bett. Ansonsten war die Atmosphäre nach dem Hotel Sensimar etwas anderes. Nicht so herzlich und keineswegs so einladend. Hier hatten wir auch keine Verpflegung, da wir die meiste Zeit unterwegs waren.

Witzig: Man bekommt ein Handy, mit dem man jederzeit den Service kontaktieren kann.


Der Ausblick ist wirklich toll- in the Jungle !


Sehenswürdigkeiten

Big Buddha:

Das erste an was ich gedacht habe als ich gelandet bin 🙂

 

Statue: Er ist das Wahrzeichen der Insel . Die 12 m hohe 1972 entstandene Buddha-Statue ist das glaub ich meistbesuchte Ausflugsziel der Insel.

Ich finde das Ganze ist schon sehr auf Tourismus und Geldgeschenke ausgelegt. Trotzdem ist die Statue natürlich beeindruckend.

Beachtet: Zieht euch etwas langes an- nackte Arme und Beine werden dort nicht gerne gesehen und auch nicht geduldet.


Wat Plai Laem und der lachende Buddha




Sehr schöne, farbenfrohe und beeindruckende Anlage.

Hier steht die schon vom weiten sichtbare zwölfarmigen Statue von Guanyin, einer Göttin aus der Chinesischen Mythologie die für Barmherzigkeit und des Mitgefühls steht.

Der Eintritt ist frei, trotzdem werden kleine Spenden von den Mönchen natürlich gerne gesehen.  Drumherum befindet sich ein großer Fischteich, kauft für 10 Bath ein wenig Futter und schaut was passiert 😉


Der Ko Ang Thong National Park

Der Park ist eine Meeresgebiet aus 42 Inseln dicht bei Koh Samui. Wir haben hier eine Tour gebucht mit Kajak Fahrt um die Felsen. Die darum liegenden Felsen habe wahnsinnig tolle Formen.

Die Ausflüge sollte man bei gutem Wetter machen. Wir hatten eigentlich die perfekte Zeit (März) Allerdings brach über uns kaum auf der Insel mit dem höchsten Berg ein Monsun artiger Regen aus- wir krackselten dabei nach ganz oben und sahen natürlich nichts. Ansonsten kann man von dort die ganzen Inseln überblicken.

Hier schien „noch“ die Sonne

Bootstour: Na ja, die Bootstour zurück war sagen wir mal- sehr schwankend- Wellen die übers Boot schwappten und eine Menge seekranker Menschen- Wir hatten uns Hammer Reisetabletten reingezogen- und dämmerten so vor uns hin haha .

TIPP: Wenn der Bootsmann Tabletten verteilt- schluckt SIE! Sea Sickness fucked ab.

Aber Leute, ein Erlebnis war es allemal.


Märkte/ Nightmarkets:

Und da kommen wir schon zu meinem Favorit, die NACHTMÄRKTE- ich liebe Sie. So tolles Essen, einfach schlendern und die Esskultur kennen lernen war ein Highlight.

Dazu noch so bunt und fröhlich. Herrlich.

Chaweng Walking Plaza

Hier gibt es Essen und Food- total lecker und super schön mit den ganzen Lichtern.

Maenem Walking Street:

Der Markt auf der Maenam Walking Street (Fußgängerzone) findet jeden Donnerstagabend statt. Die Straße ist nur ein paar hundert Meter lang, doch man findet hier interessante Verkaufsstände und leckeres Essen.

FAVORIT FOOD: Mango Sticky Rice/ Kokoseis und Fresh Fruits

 

 

Lichterspiele Chaweng


TIME TO SAI GOOD BYE SAMUI

Es war eine außergewöhnliche Reise mit vielen tollen Eindrücken, einer außergewöhnliche Essensvielfalt und neuen lieben Freunden die wir dort kennenlernen durften.

Nach einer Woche war es zeit Abschied zu nehmen und wir machten uns auf den Weg zu unserer nächsten Station : KRABI !

Lasst mich wissen, wenn ihr Lust auf weitere Reiseberichte habt.

Eure Tascha

 

15 comments
3 likes
Prev post: Bride to Be – Die Pre-Hochzeitsphase : Erste Schritte + Entwurf „Save the Date“ KartenNext post: Beautyroutine ab 30 : Gesichts & Körperpflege/Reinigung/Make-Up /Hair

Related posts

Comments

  • katy fox

    Mai 1, 2018 at 18:29
    Reply

    wow sehr toller reisebericht! u du warst immer so toll gestyled! ihr habt ja echt eines erlebt u das Highlight war ja auf alle fälle […] Read Morewow sehr toller reisebericht! u du warst immer so toll gestyled! ihr habt ja echt eines erlebt u das Highlight war ja auf alle fälle die verlobung Read Less

  • Franziska Nazarenus

    April 30, 2018 at 21:38
    Reply

    Vielen lieben Dank für den tollen Travel Guide. Kot Samui eignet sich super zum Rollerfahren! Seid ihr auch auf Koh tao gewesen? Ein Katzensprung entfernt und […] Read MoreVielen lieben Dank für den tollen Travel Guide. Kot Samui eignet sich super zum Rollerfahren! Seid ihr auch auf Koh tao gewesen? Ein Katzensprung entfernt und noch idyllischer! xx Franzi Read Less

    • Liebe Franzi, leider nicht. Koh tao steht aber definitiv auf meiner Liste. es war nicht die letzte reise nach Thailand :) Liebste Grüße :*

  • Tina

    April 30, 2018 at 21:09
    Reply

    Ohyessss ich liebe Thailand und mit diesem Post erinnerst du mich daran, dass ich auch immer noch einige Posts schulde dazu ;) Koh […] Read MoreOhyessss ich liebe Thailand und mit diesem Post erinnerst du mich daran, dass ich auch immer noch einige Posts schulde dazu ;) Koh samui schaut ja sooo so toll aus - kommt auf jeden Fall auf unsere liste für die nächsten Thailand - Besuche :) und die Hotel Empfehlungen klingeln ebenfalls superschön ! :) Bin schon auf krabi gespannt ... Xxx Tina Https://styleappetite.com Read Less

    • Tascha
      to Tina

      Mai 2, 2018 at 12:20
      Reply

      Danke Maus, ich hab mich auch so sehr verliebt. Krabi war nochmal was genaz anderes ;) Ich berichte. Bussi :*

  • Cindy

    April 30, 2018 at 11:06
    Reply

    Wow, das sind ja echt bombastische Eindrücke! Ich muss sagen, dass mich Thailand als Reiseziel bisher nie so wirklich interessiert hat... Aber das hat sich […] Read MoreWow, das sind ja echt bombastische Eindrücke! Ich muss sagen, dass mich Thailand als Reiseziel bisher nie so wirklich interessiert hat... Aber das hat sich bei diesen Bilder jetzt gerade geändert. :-D Und ich finde Reiseberichte immer total interessant - lese ich gerne öfter =) Liebe Grüße, Cindy ❤ www.fraeulein-cinderella.de Read Less

    • Tascha
      to Cindy

      April 30, 2018 at 15:25
      Reply

      Liebe Cindy, das freut mich sehr. ich kann dir Thailand sehr ans Herz legen. Aber warte ab , im nächsten Post über Krabi werde ich […] Read MoreLiebe Cindy, das freut mich sehr. ich kann dir Thailand sehr ans Herz legen. Aber warte ab , im nächsten Post über Krabi werde ich deine letzten Zweifel über Bord werfen. ;) Liebste Grüße Read Less

  • Carmelatte

    April 30, 2018 at 9:57
    Reply

    In love with your hotel

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

About Me

Hallo Ihr Lieben, inspiriert durch viele Seiten wie Instagram, Facebook, Pinterest , Blogs, Zeitschriften etc, verspüre ich immer wieder das Interesse meinen alltäglichen Wahnsinn , meine Einsdrücke, Hübschigkeiten und CoKG, auch anderen mitzuteilen. Read More

Latest Posts
Most Popular
Kategorien
Archive
Kalender
Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
BlogLovin
Stylebook