Fit for Fun- Motivation fürs Home Workout!

Arbeit, Wetter , Freizeitstress, Blumengießen ….es gibt tausend Gründe um Sport zu vermeiden und sich erfolgreich einzureden , dass man keine Zeit dafür hat !

ABER …
Wir meckern , wollen alles essen, alles anziehen , uns immer fit fühlen und top aussehen !
 
ALSO…
 
Im Bereich des Möglichen , zugeflogen und mit herbeigewünschter Hexerei funktioniert es aber leider nicht !
Ich bin weder ein Fittnesfreak, noch ein Couchpotato- ich bin nicht hypermotiviert, aber auch nicht motivationslos…gesundes Mittelmaß
FAZIT…
 
Für mich habe ich eine gesunde Mischung und Alternative zum Fitnesstudio gefunden , die ich euch gerne vorstellen möchte.
Der Crosstrainer 
 
Er begleitet mich schon sehr viele Jahre und wir sind ein eingespieltes Team ! Nach den ersten Annäherungen ist er jetzt ein regelmäßiger Begleiter in meinem Alltag – geht immer ohne großen Aufwand und ohne viel Zeit zu verschwenden !
Effektives Ausdauertraining auf dem Crosstrainer- natürlich gibt es etliche Modelle ( Preisspanne vom 300- bis …..) mir persönlich reicht dieser Trainer . Verschiedene Stufen und Programme , Gewicht und Körper Erfassung , Pulsmessung- Rückkwährtsoption – Schwierigkeiten verstellbar – Zeit und Kalorienverbrauch. Das waren meine Voraussetzungen. Die dieses Gerät vorkommend erfüllt !
Wer effektiv trainieren möchte , sollte ein programm mit verschiedenen Belastungsstufen wählen – das bringt den Stoffwechsel und die Fett Verbrennung in Schwung !
Vorteil : der sanfte Bewegungsablauf beansprucht alle Körperteil zu gleichen Maßen , im Gegensatz zum laufen wird die Belastung auf die Knie deutlich reduziert. Bewegungsablauf ist ähnlich wie beim Joggen , nur ohne Stoßbelastung. Außerdem ist der Crosstrainer zu jeder Jahreszeit nutzbar – also keine „schlechtwetterausreden“ mehr ! Kraft und Ausdauer sind gefragt .
Dauer : Die Dauer kannst du frei wählen , fange langsam an und steigere dein Pensum !
Ich gehe ca. 3-4 mal die Woche für 30 Minuten auf den Stepper und habe dadurch ein regelmäßiges Training .  Ihr müsst selber eure „Zeit“ herausfinden. Für mich ist das die obtimale Zeit – nicht zu kurz , aber auch nicht zu lange das es nervt oder nicht in meinen Tagesablauf passt.
Motivation: Guckt dabei Serien , hört Musik , lasst den Tag Revue passieren. Eine halbe Stunde ist so schnell um und kann selbst vor einem Dinner am Abend noch integriert werden ( dann schmeckt das Essen gleich viel besser )
Meine Schuhe und Klamotten lege ich immer schon daneben und schlüpfe nur schnell rein . Am Wochenende , wenn noch alles schläft ist der Stepper ein toller Start ins Wochenende . Man fühlt sich gut , weil man was für sich getan hat. Da reicht auch schon eine kurze Einheit .
Mich motiviert auch immer ein tolles Outfit – da trainiert es sich gleich besser , wenn der Dress sportlich aussieht – fühlt man sich auch gleich fitter. Mit dem Schlabberlook zieht es einen viel eher auf die Couch – also rein in die Klamotten !!!

Das sind ein paar meiner Lieblingsteile in denen ich mich immer super fühle , im Winter ziehe ich natürlich einen Pulli oder Shirt drüber (zumindest bis mir warm ist ) – ich friere grundsätzlich.  Noch ein Vorteil : der Kreislauf kommt in Schwung – heißt wir frieren weniger !
Wie ihr seht , geht es bei mir wieder bunt zu !!!! Färben machen das Leben leichter :))
Stepper könnt überall bekommen, vergleicht die Preise im Internet oder lasst euch in einem Sportgeschäft beraten. Für Anfänger und auch für mich muss es kein super teures Gerät sein. Auch günstigere Varianten helfen fit zu bleiben und der Druck ist geringer , wenn man nicht MUSS ( weil war teuer ) 😉
Ich mache das Ganze nicht um abzunehmen , sondern um fit zu bleiben – meine Tipps sind natürlich nicht was für jeden und sollen auch nur ein Beispiel sein – wie man Sport in den Alltag und zuhause einbauen kann! Essen und Co spielt bei einem fitten Körper natürlich auch eine Rolle , wer dazu noch etwas hören möchte , lässt es mich gerne wissen .

                                                                                  Thats me 
Was treibt ihr für Sport ? Zuhause , draußen – was favorisiert ihr ?
Und nun…
Startet in ein fittes Wochende
Eure Tascha
0 comments
0 likes
Prev post: Sommerwehwehchen- Was man gegen Sonnenallergie und Co tun kann !Next post: Lipstickjungle – meine Lieblingsfarben im Herbst !

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere